Formiergas 80/20
von Linde Gas – Technische Gase und Zubehör
- zur Abschirmung gegen Sauerstoff
- 80% N2 und 20% H2
Auswahl zurücksetzen
Daten
blatt

Beschreibung

Formiergas 80/20

Prozessgas nach DIN EN ISO 14175: N5 – NH – 20.

Gas-Anwendungsbereiche:

  • Formiergas mit stark reduzierender Wirkung zur Abschirmung gegen den in der Luft enthaltenen Sauerstoff beim Schweißen, Löten, Glühen und Härten bzw. Verwendung auch als Außengas/Schutzgas beim Plasmaschweißen
  • Universelles Wurzelschutzgas
  • Das Formiergas erleichtert eine gute Wurzelausbildung, verbessert die Oberflächenqualität der Wurzel, vor allem beim WIG-Schweißen hochlegierter CrNi-Stähle
  • Formiergas verhindert Zunderbildung bzw. Anlauffarben im Schweißbereich

Formieren und Plasmaschweißen von:

  • Un-, niedrig- und hochlegierter Stahl
  • Für Duplex-Stähle nur geeignet bis 5% H2

Hinweis:

  • Der Wasserstoffgehalt ist der Aufgabenstellung beim Schweißen anzupassen
  • Bei H2-Gemischen ab 10% Wasserstoff ist das ausströmende Gas abzufackeln
  • Nicht geeignet für ferritische oder martensitische Stähle

Wichtige Merkmale

  • Ventilanschluss:
    • 200 bar: W 21,80 x 1/14 LH nach DIN 477
    • 300 bar: W 30 x 2 LH nach ISO 5145
  • Flaschenschulterfarbe: Rot RAL 3000

Hersteller

Linde Gas – Technische Gase und Zubehör

Linde Gas GmbH ist Marktführer in Österreich. Mit einem breit gefächerten Angebot an Gasen für Gewerbe und Industrie, Medizin, Umweltschutz sowie Forschung und Entwicklung unterstützen wir unsere Kunden mit Know-how für vielfältige Anwendungen, umfangreichen Serviceleistungen und der für Gasanwendungen nötigen Hardware.

Menü